CAI SEZIONE DI LUINO - Via Luini 16 - 21016 Luino (VA) Apertura sede: giovedì dalle 21.00 alle 22.30 tel. 0332 511101 - email: Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.

Wanderweg 109-3V Curiglia-Biegno

Gesamtlänge des Wanderweges: Km 11,200
Gehzeit hin: h 4:10
Gehzeit zurück: h 4:00
Höhenunterschied bergauf: m 813
Höhenunterschied Bergab: m 557

Man beginnt die Tour bei Curiglia, an der Kreuzung zwischen der SP6 und Via degli Alpini, vor dem Kirchplatz.
Sie nehmen bergauf die Via degli Alpini, dann die Via Roma, gehen dann durch die typischen engen Gassen des Dorfes bis zur Kreuzung mit der Via Romitaggio, in die Sie links einbiegen. Von dort erreichen Sie die Via Monte Grappa.
Am Abzweig mit den Wanderwegen geht es dann rechts nach Sarona (108) und Ca 'del Sasso (108A) weiter.
Sie folgen dann links der asphaltierten Straße, die Sie auf halber Höhe an die Kreuzung bringt, wo die Straße von Curiglia nach Viasco führt.
Weiter geht es an der Kreuzung rechts bergauf bis zum Abzweig nach Viasco (den Sie jedoch nicht nehmen). Man setzt den Weg fort bis zum Ende der asphaltierten Straße.(am Abzweig des Weges nach Alpone (109A), geht man diesen jedoch auf der rechten Seite nicht weiter).
Von hier hat man einen wundervollen Blick auf die Dörfer der gegenüberliegenden Seite des Val Veddasca und auf Monteviasco, die man nach einer ausgedehnten Tour nachher erreichen kann. Im Hintergrund liegt das Valle Viascola.
Man folgt der Schotterstraße auf halber Höhe in das Valle Viascola, und dann auf einem Wanderweg, der bergauf führt. Dieser bringt uns zur Alpe Cortetti und danach überqueren wir mehrere Bäche, gehen auf der gegenüberliegenden Seite des Tals weiter, bis wir die Alpe Fontanella und die Alpe Polusa erreichen.
Ein Stück weiter erreicht man rechts den Abzweig zur Berghütte Merigetto. Dann geht es auf dem Maultierpfad weiter bis man Monteviasco erreicht.
Man durchquert den Ort auf gepflasterten Gassen bis zur Kirche, wo man rechts auf die Kreuzung trifft, von wo aus es weiter geht zur Seilbahnstation nach Ponte di Piero.
Man folgt dem Weg weiter bergab bis zu den Platz vor der Kirche Madonna della Serta, geht dann an der Kreuzung rechts weiter in Richtung Indemini. Man folgt weiter dem Maultierpfad, der aus ca. 1.400 Stufen besteht bis zum Erreichen der Talsohle, bei Ponte di Piero.
Sie lassen dann den Wanderweg nach i Mulini Piero rechts liegen, und erreichen eine Schotterstraße, die nach Piero führt. Dort gehen Sie rechts an der Kreuzung weiter und überqueren daraufhin die Brücke über den Bach Giona. Von dort nimmt man rechts den alten Maultierpfad und erreichen die Siedlung von Piero.
Sie lassen dann die Kapelle von Piero hinter sich (den Weg links am Abzweig nach Lozzo nehmen Sie jedoch nicht) und setzen den Weg rechts bergab auf einer kurzen asphaltierten Strecke fort, bis zur Einmündung links des Wanderweges in Richtung Biego. Diesen nehmen Sie und überqueren dann einen Bach.
Dann geht es den steilen Wanderweg bergauf, dem Sie auf einigen Kehren folgen. Dann geht es auf einer Art Gebirgskamm weiter bis zum Erreichen der ebenen Wiesen des Tales der Ortschaft Biegno.
Sie überqueren dann die Wiesen und gehen soweit, bis Sie die Kirche erreichen. Von dort aus nehmen Sie dann die Straße, die von Maccagno nach Indemini führt. Schließlich erreichen Sie den Wendeplatz für den Bus, wo auch der Wanderweg endet.

Stampa

 

Telefono

+39 0332 511101

Email

Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.

scrivi al Presidente
Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.

Newsletter e Proposte

Iscriviti alla newsletter

Proposte

Sede CAI Luino

Via Luini 16 - 21016 Luino (VA)
Apertura sede: giovedì dalle 21.00 alle 22.30