CAI SEZIONE DI LUINO - Via Luini 16 - 21016 Luino (VA) Apertura sede: giovedì dalle 21.00 alle 22.30 tel. 0332 511101 - email: Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.

Wanderweg 111 Luino - Maccagno

Länge des Wanderweges: 9,340 km
Gehzeit hin: h 3:15
Gehzeit zurück: h 3:15
Höhenunterschied bergauf: m 560
Höhenunterschied bergab: m 547

Die Route beginnt am Alten Hafen von Luino, wo Sie zunächst der Via Cavallotti folgen. Am Ende der Straße geht man links in Richtung der Via Pellegrini weiter und folgt dann rechts der Vicolo San Carlo. Schließlich biegt man dann rechts ab und erreicht die Piazza San Francesco, wo man die Via Jacobino da Luino bergauf nimmt. Dieser folgt man bis zur Kreuzung mit der Via Lugano und der Via Carnella.
Halten Sie sich links und gehen Sie entlang der Via Carnella, dann weiter auf der Via Belvedere, die Sie auf einigen Serpentinen zum höchsten Punkt zur Ortschaft Carnella führt. Am Ende der asphaltierten Straße nehmen Sie rechts den Wanderweg, der sich entlang des Hanges bis zu einem Hinweisschild, das auf einen kurzen Abstecher hinweist, schlängelt. Auf diesem erreicht man links einen Aussichtspunkt mit Blick auf Luino und den See.
Weiter geht es dann bis zur Abzweigung des Wanderweges nach Bonga (an dem Sie links vorbeigehen) bis Sie in der Ortschaft Gaggio die Via Chopin erreichen, wo Sie wieder auf die Asphaltstraße stoßen. Weiter geht es dann bis zur Kreuzung mit der Via Bach, der man nach rechts bergauf bis zur Via Strauss folgt. Biegen Sie rechts ab und folgen weiter der Via Gaggio (die Einmündung in den Maultierpfad links ignorieren Sie). Dann geht es auf der asphaltierten Straße weiter bis zur der Einmündung links in den ziemlich steilen Wanderweg, der uns bis nach Colmegna an der Kreuzung mit der SS394 Luino - Zenna bringt.
Man geht entlang der Uferstrasse von Colmegna, bis man die Treppe auf der rechten Seite erreicht, die von der SS394 abgeht. Siefolgen dann der Via Casneda und dann dem Maultierpfad immer bergauf. Man kommt dann an der Kreuzung mit der Via Castello, in die man rechts abbiegt bis man schließlich die Kreuzung mit der Via Berra erreicht. Halten Sie sich links bis zur nächsten Kreuzung mit der Via Torretta, in die wir ebenfalls links einbiegen. Diese bringt uns bergauf bis zum Ende der Ortschaft und schließlich links zur Einmündung des Wanderweges nach Agra und Maccagno.
Der Wanderweg windet sich den Hang entlang und führt auf einem Abstecher links zum Aussichtspunkt Sasso Cadregone. Weiter geht es dann bis zum Erreichen der Kreuzung mit dem Maultierpfad zwischen Maccagno und Agra (155), dem höchsten Punkt dieser Strecke. Sie gehen dann links bergab auf dem Maultierpfad weiter, der uns an die Kreuzung mit dem Abstecher zum Monte Venere (111A) bringt (den man rechts liegen lässt) und geht dann weiter den Maultierpfad bergab bis zur Kreuzung (Monte Venere und Agra zum Giro del Sole (152)).
Kurz vorher kommt man an der Gabelung des Maultierpfades nach Curiglia (151) an, den man rechts liegen lässt. Man folgt bergab der Via Caretti bis zum Erreichen der Kreuzung mit der Via Taccolini und erreicht nunmehr die Ortschaft Maccagno. Weiter geht es rechts auf der Via Taccolini und dann auf der Via Oliari bis man den Sitz des „Pro Loco" erreicht, das Ende dieser Wandertour.

Stampa

Telefono

+39 0332 511101

Email

Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.

scrivi al Presidente
Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.

Newsletter e Proposte

Iscriviti alla newsletter

Proposte

Sede CAI Luino

Via Luini 16 - 21016 Luino (VA)
Apertura sede: giovedì dalle 21.00 alle 22.30